Beueler Stadtsoldaten Corps „Rot Blau“ 1936 e.V.

Das Beueler Stadtsoldaten Corps "Rot Blau" 1936 e.V. ist die Schutztruppe der Wäscherprinzessin und stellt die beiden Bützoffiziere. Eine kleine Abordnung des Beueler Stadtsoldatencorps begleitet die Wäscherprinzessin stets bei Ihren Auftritten und unterstützt verschiedene Veranstaltungen der Beueler Weiberfastnacht wie z.B. die gemeinsame Vorstellung und die Proklamation. 

Das Beueler Stadtsoldaten-Corps unterhält ein "großes" Corps mit etwa 127 Aktiven sowie ein Kindercorps mit knapp 70 Kindern und Jugendlichen ab 3 Jahren.

Das große Corps gliedert sich in folgende Abteilungen:
Infanterie (mit Kadettencorps)
Musikzug
Artillerie
Reitercorps
Landsturm

Alle Abteilungen treffen sich regelmäßig zu Proben oder führen Zusammenkünfte durch. Gemeinsam wird das Zeughaus im Brückenkopf der Kennedybrücke unterhalten. Ein Fahrzeugpark, bestehend aus 3 Feldküchen, 4 Bagagewagen, 2 Protzen, 2 Feldgeschützen, 2 Kutschen, 1 Prunkwagen und einer Zugmaschine sind in einer großen Fahrzeughalle ebenfalls in der Kennedybrücke untergestellt und dienen dem Corps zur Erfüllung seiner Aufgaben.

Näheres zu den Beueler Stadtsoldaten erfahren Sie auf den Internetseiten des Corps:

Beueler Stadtsoldaten-Corps "Rot Blau" 1936 e.V. 

 

Die "Schutztruppe" der Wäscherprinzessin: