Damenkomitees und Wäscherprinzessinnen auf dem Beueler Nikolausmarkt

 

Ihr werdet Euch jetzt fragen, was hat der Beueler Nikolausmarkt mit der Beueler Wäscherprinzessin zu tun?! Die Antwort ist ganz einfach:

Auch Beueler Damenkomitees und Wäscherprinzessinnen nehmen an der beliebten und traditionellen Veranstaltung an der St. Josefkirche teil! Dies ist ebenso ein Stück Heimatpflege und Brauchtum, ganz wie der Karneval....

Und nicht nur die Teilnahme des Alten Beueler Damenkomitees und das Damenkomitee "Seerosen von der Maar" Limperich im Jahr 2008 sicherte den Erhalt des Nikolausmarktes, sondern auch die Gestaltung des Bühnenprogramms durch viele Beueler (Karnevals-) Vereine trug entscheidend zum Bestand der traditionellen Veranstaltung bei!

Und wie könnte man auf dieses Engagement besser Aufmerksam machen und anerkennen, als es über eine Web-Seite in die weite Welt hinauszutragen?...

Die Wäscherprinzessinnen-Seite möchte nicht nur das schöne Brauchtum Karneval repräsentieren, sondern steht auch als Synonym für Beueler Heimatpflege und Traditionen. Durch die Teilnahme der Damenkomitees und Beueler Vereinen an dieser bereits über 20-jährigen Veranstaltung schließt sich wieder der Kreis und der Bezug zur Wäscherprinzessin ist da!

Und davon mal abgesehen, hat unsere Wäscherprinzessin Christine I. im Jahr 2008 ganz fleißig zwei Tage im Stand Ihres Vater der Bäckerei Schlösser weihnachtliches Gebäck an die Besucher des Nikolausmarktes verkauft und die Seerosen waren auch im Jahr 2009 wieder ganz aktiv dabei!

Im Jahr 2009 haben die beiden Wäscherinnen Lina und Jenny als Engelchen den traditionellen Besuch des Nikolauses begleitet. Diese Aufgabe wird auch in den nächsten Jahren nunmehr stets von den beiden Wäscherinnen übernommen. Auch hier besteht also der Bezug zur Beueler Weiberfastnacht.

 

Impressionen vom Beueler Nikolausmarkt